NIFA informiert Arbeitgebende in Rottenburg rund um die Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen

Gemeinsam mit der Stadt und dem lokalen Handels- und Gewerbeverein Rottenburg veranstalten wir am 10. November 2017 den Informationsabend „Geflüchtete Menschen ausbilden und beschäftigen“ für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in und um Rottenburg.  

Der Informationsabend soll das nötige Wissen vermitteln und entsprechende Fragen beant­worten: Welche Chancen bietet die Beschäftigung von Flüchtlingen, Asylbewerberinnen und Asylbewerbern und welche Herausforderungen kommen dabei auf ein Unternehmen zu? Wie findet man die passenden Bewerberinnen und Bewerber und welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten? Die Teilnehmenden werden umfassend über den Ablauf eines Arbeitserlaubnisverfahrens sowie über Fördermöglich­keiten und die lokalen Akteurinnen und Akteure, die ihnen zur Unterstützung bei der arbeits­marktlichen Integration zur Verfügung stehen, informiert. Gleichzeitig stehen Expertinnen und Experten der Stadt Rottenburg, der Agentur für Arbeit, der Ausländerbehörde sowie von NIFA zum Austausch und für individuelle Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Das Projekt „NIFA- Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit“ wird vom 01.07.2015 bis zum 30.06.2019 im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

bmas_c_m_rgb            Europäischer Sozialfonds für Deutschlandeu_logo_2014_rgb_72ppi20160916_claim_integrationsrichtlinie