Lernpartnerschaften

Lernpartnerschaften sind freiwillige Zusammenschlüsse zwischen zwei oder mehr Mitarbeiter/innen. Diese haben das Ziel, dass beide Seiten voneinander lernen. Am besten funktioniert dies, wenn sich die Lernpartnerschaft zwischen Jung und Alt auf eine konkrete Aufgabe bezieht.

Siehe hierzu auch „Lernfähig im Tandem. Betriebliche Lernpartnerschaften zwischen Älteren und Jüngeren“, Initiative Neue Qualität der Arbeit, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg.), Dortmund 2011

Hier gehts zum Download der Broschüre