Mentoring

Mentoring stellt eine persönliche Beziehung zwischen einer erfahrenen Person und einer jungen „unerfahrenen“ Person dar. Die ältere und erfahrene Person gibt dabei fachliches Wissen und Erfahrungswissen weiter. Damit wird altersgemischt die berufliche und persönliche Entwicklung der jungen Person unterstützt sowie das Wissen der älteren Generation gesichert.

Das im Projekt „ERiS – Erfolgschancen in der Sozialwirtschaft“ erarbeitetet Handbuch „Berufseinstieg gut gemacht! Ein Einarbeitungsmodell für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kooperation verschiedener sozialer Einrichtungen“ enthält weitere wertvolle Tipps zum Thema Mentoring und Berufseinstieg.

 Download der Broschüre