Automobil

Mobile Teams gegen Gewalt, Menschenhandel und Prostitution

Im Projekt „Mobile Teams der Fachberatungsstellen gegen häusliche und sexuelle Gewalt sowie Prostitution und Menschenhandel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung während der Corona-Pandemie“ leisten spezialisierte Fachberatungsstellen einen aktiven Beitrag zum Gewaltschutz von Frauen und Kindern. Sie stellen eine Antwort auf den gestiegenen Bedarf angesichts des Anstiegs an Gewalt und der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie dar. Die Mobilen Teams verbessern für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder das Beratungsangebot insbesondere in ländlichen und zum Teil unterversorgten Regionen. Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration. Diese Förderung begann im Herbst 2020 und endet am 31.12.2022.

Häusliche Gewalt
Sexualisierte Gewalt
Kinder und Jugendliche
Prostitution
Menschenhandel
ZollernalbkreisWaldshutUlmAlb-Donau-KreisTuttlingenTübingenStuttgartSigmaringenSchwarzwald-Baar-KreisSchwäbisch HallRottweilReutlingenRems-Murr-KreisRavensburgPforzheimEnzkreisOstalbkreisOrtenaukreisNeckar-Odenwald-KreisHeidelbergMannheimRhein-Neckar-KreisMain-Tauber-Kreis LudwigsburgLörrachKonstanzKarlsruheKarlsruheHohenlohekreisHeilbronnHeilbronnHeidenheimGöppingenFreudenstadtFreiburg i. Br.Breisgau-HochschwarzwaldEsslingenEmmendingenCalwBöblingenBodenseekreisBiberachBaden-BadenRastatt Ulm / Alb-Donau-Kreis Tuttlingen Tübingen Sigmaringen Schwarzwald-Baar-Kreis Schwäbisch Hall Ravensburg Pforzheim /Enzkreis Ostalbkreis Ortenaukreis Mannheim / Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis Lörrach Konstanz Karlsruhe /Karlsruhe Hohenlohekreis Heilbronn / Heilbronn Freiburg / Breisgau-Hochschwarzwald Esslingen Emmendingen Calw Bodenseekreis Biberach Stuttgart
X schließen

Landkreis Karlsruhe

Prostitution
Diakonisches Werk Karlsruhe
Fachberatungsstelle für Prostituierte Luis.e

Stadt Karlsruhe und Umgebung

Menschenhandel
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE
X schließen

Heilbronn

Häusliche Gewalt
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt Probus
Prostitution
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE
X schließen

Landkreis Ravensburg

Prostitution
Arkade e.V. Friedrichshafen
MISA
Kinder und Jugendliche
Brennessel e.V. Ravensburg
Menschenhandel
Fraueninformationszentrum im VIJ e.V.
X schließen

Landkreis Bodenseekreis

Prostitution
Arkade e.V. Friedrichshafen
MISA
Menschenhandel
Fraueninformationszentrum im VIJ e.V.
X schließen

Landkreis Esslingen

Prostitution
Rahab - Beratung für Menschen in der Prostitution
Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen
X schließen

Landkreis Biberach

Kinder und Jugendliche
Brennessel e.V. Ravensburg
X schließen

Landkreis Enzkreis

Prostitution
Fachberatungsstelle Aspasia
Aidshilfe Pforzheim e.V.

Stadt Pforzheim

Prostitution
Fachberatungsstelle Aspasia
Aidshilfe Pforzheim e.V.
X schließen

Landkreis Calw

Prostitution
Beratungsstelle Aspasia
Aidshilfe Pforzheim e.V.
X schließen

Landkreis Lörrach

Menschenhandel
Diakonisches Werk Freiburg
Fachberatungsstelle FreiJa – Aktiv gegen Menschenhandel
Häusliche Gewalt
Frauenberatungsstelle Lörrach e.V.
X schließen

Landkreis Alb-Donau-Kreis

Häusliche Gewalt
Caritas Ulm-Alb-Donau
Sexualisierte Gewalt
Frauen helfen Frauen e.V., Frauenberatungsstelle

Stadt Ulm und Umgebung

Menschenhandel
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE
X schließen

Landkreis Konstanz

Menschenhandel
Fraueninformationszentrum im VIJ e.V.
Häusliche Gewalt
Frauen & Kinderschutz e.V. Singen
X schließen

Landkreis Hohenlohekreis

Häusliche Gewalt
Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V. Waldenburg
Frauen- und Kinderschutzhaus im Hohenlohekreis
X schließen

Landkreis Emmendingen

Sexualisierte Gewalt
Frauenhorizonte - gegen sexuelle Gewalt e.V.
Häusliche Gewalt
Frauen- und Kinderschutzhaus Freiburg e.V.
X schließen

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Sexualisierte Gewalt
Frauenhorizonte - gegen sexuelle Gewalt e.V.
X schließen

Landkreis Schwarzwald-Baar-Kreis

Prostitution
Diakonisches Werk Freiburg
Fachberatungsstelle P.I.N.K.
X schließen

Landkreis Ortenaukreis

Häusliche Gewalt
Sexualisierte Gewalt
Frauen helfen Frauen Ortenau e.V.
Prostitution
Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenbezirk Ortenau
P.I.N.K. Kehl und Offenburg
X schließen

Landkreis Tuttlingen

Häusliche Gewalt
Frauenhaus Tuttlingen e.V.
X schließen

Landkreis Sigmaringen

Häusliche Gewalt
Kinder und Jugendliche
Caritasverband für das Dekanat Sigmaringen-Meßkirch e.V.
X schließen

Stadt Sinsheim

Prostitution
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE

Stadt Heidelberg und Umgebung

Menschenhandel
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE

Stadt Mannheim und Umgebung

Menschenhandel
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE
X schließen

Landkreis Schwäbisch Hall

Prostitution
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE
X schließen

Stadt Ellwangen und Umgebung

Menschenhandel
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE
X schließen

Stadt Tübingen und Umgebung

Menschenhandel
Diakonisches Werk Heilbronn
Mitternachtsmission - Projekt MISCARE
X schließen

Stuttgart

Menschenhandel
Fraueninformationszentrum im VIJ e.V.

Hinweis und Förderung

In den weiß hinterlegten Regionen auf dieser Karte sind Mobile Teams eingesetzt. Klicken Sie auf eine Region zur Anzeige der Projektträger.

Wichtiger Hinweis: Auf dieser Landkarte sehen Sie in welchen Regionen Mobile Teams der am Projekt beteiligten Fachberatungsstellen in den fünf Handlungsfeldern eingerichtet sind. Die Landkarte hat somit einen Projektbezug. Sie bildet weder das vollständige Hilfesystem in Baden-Württemberg noch das gesamte Angebotsspektrum der Fachberatungsstellen ab. Letzteres finden Sie auf den verlinkten Websites der einzelnen Einrichtungen.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg gefördert.

Beratung trotz Kontaktbeschränkungen

Das Projekt Mobile Teams will Betroffene erreichen, die während der Corona-Pandemie in eine besondere Notlage geraten sind. Ihr Zugang zu Beratung und Hilfe wird durch flexible, wohnortnahe, virtuelle oder aufsuchende Angebote geebnet. Es beteiligen sich 20 Träger spezialisierter Fachberatungsstellen an dem durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg geförderten Projekt.

Die staatlichen Notbremsen zur Eindämmung der Pandemie bedeuten für die Zielgruppen Schutz und Gefährdung zugleich: Erste Studien belegen den Anstieg von körperlicher und sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Kinder im familiären Kontext während der Coronapandemie. Durch Lockdown, Kurzarbeit, Kita- und Schulschließungen leben sie in einer außergewöhnlichen familiären Enge. Finanzielle Sorgen, Zukunftsängste oder Quarantäneanordnungen verschärfen gewaltauslösende Momente. Gleichzeitig ist der Weg zu professioneller Hilfe erschwert: zum einen verhindert die Kontrolle der gewaltausübenden Person eine Kontaktaufnahme zu einer Fachberatungsstelle. Zum zweiten gibt es häufig kein Angebot vor Ort, insbesondere der ländliche Raum ist unterversorgt. Und Beratungstermine in der nächsten Stadt lassen sich kaum realisieren, wenn Kinder unbetreut zuhause sind.

Die 20 spezialisierten Fachberatungsstellen, die sich überall im Land am Projekt beteiligen, entsenden insgesamt 23 Mobile Teams in die Fläche. Somit arbeiten sie nah an den Betroffenen und auf allen Kanälen. Mit Hilfe von Außenstellen im ländlichen Raum, Walk and Talk, Beratungs-Automobilen, aufsuchender Arbeit – auch in Social Media-Kanälen und Online-Veranstaltungen mit Kooperationspartner*innen stärken sie wirkungsvoll direkt in der Pandemie die Versorgung in Baden-Württemberg.

Informationsmaterial

Vorgestellte Zwischenbilanz beim Pressegespräch am 06.09.2021

Kontaktdaten der Mobilen Teams

Pressemitteilung Zwischenbilanz Mobile Teams

Mobile Beratungsteams in den Feldern häusliche und sexuelle Gewalt, Prostitution und Menschenhandel ziehen positive Zwischenbilanz: 1.200 Frauen und Kinder erreicht. (21.07.2022)

Projektangebot

Zielgruppen

  • Frauen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind
  • Frauen, die von häuslicher Gewalt und Stalking betroffen sind
  • Prostituierte
  • Opfer von Menschenhandel
  • Kinder und Jugendliche, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind
  • Angehörige und Unterstützungspersonen

 

Projektträger
20 Träger von Frauenhäusern und Fachberatungsstellen in Baden-Württemberg, die bereits in den Feldern häusliche Gewalt, sexualisierte Gewalt, Beratung von Prostituierten und Opfern von Menschenhandel arbeiten mit insgesamt 23 Mobilen Teams.

Laufzeit
01.11.2020 – 31.12.2022

Projekterfolge

Handlungsfelder Prostitution und Menschenhandel

über 490
beratende Frauen
über 1800
Beratungsgespräche
450
Beratungen für Angehörigen
über 1080
Kooperationsgespräche mit Expert*innen
117
Veranstaltungen

Handlungsfelder häusliche und sexualisierte Gewalt

über 580
Beratungen für gewaltbetroffene Frauen
über 1600
Beratungsgespräche
rund 400
Beratungen für Angehörige
880
Kooperationsgespräche mit Expert*innen
116
Veranstaltungen

Ansprechperson

Foto Sommerfeld
Margarita Sommerfeld
0711 2155 417
0160 6555505
Frau mit kurzen dunkelblonden Haare und Brille blickt frontal aus dem Bild
Dr. Katrin Lehmann
0711 2155 143
0176 55709136
Foto von Paula Beckert
Paula Beckert
Buchhaltung und Projektassistenz
0711 2155 421